Diskussion um Schünemann:

Hitlergruß war echt: Und jetzt?

Hitlergruß-Foto und Nazidemo-Organisation in der Stadt – die AfT um Fraktionschef Dan Schünemann sorgt für Diskussionsstoff.

Dan Schünemann bestritt immer die Echtheit eines Hitlergruß-Fotos, das ihn zeigt. Er hatte gelogen.
NK-Archiv Dan Schünemann bestritt immer die Echtheit eines Hitlergruß-Fotos, das ihn zeigt. Er hatte gelogen.

Für manche Stadtvertreter in Torgelow ist Schünemann trotz der jüngsten Entwicklungen immer noch kein klassischer Rechter. „Ich bleibe dabei, dass er mit den Rechten nichts am Hut hat. Für mich ist Dan ein großes Kind, das einfach nach Aufmerksamkeit sucht. Und die findet er jetzt so“, sagt ein Abgeordneter, der Schünemann schon viele Jahre kennt, seinen Namen aber nicht veröffentlicht wissen will. Genau so sei Dan Schünemann doch schon gewesen, als er noch Mitglied der Linkspartei war. „Diese Aufmerksamkeit hat er damals bei den Linken nicht bekommen, jetzt sucht er sie woanders.“

Dagegen sagt SPD-Stadtvertreter Patrick Dahlemann, dass man es sich mit solchen Ansichten sehr einfach mache: „Von dem kleinen Jungen zu reden, der nur Aufmerksamkeit möchte, halte ich für sehr gefährlich. Ich hoffe, dass einige Stadtvertreter jetzt richtig wachgerüttelt worden sind.“ Die Nazi-Demo im März in Torgelow, die die AfT mitorganisiert hatte, und der Beweis, dass das Hitlergruß-Foto von Schünemann echt sei, seien eindeutiger Beweis dafür, in welcher Ecke die AfT stehe.

„Die Zusammenarbeit in der Stadtvertretung macht das nicht einfach“, sagt Patrick Dahlemann. Glücklicherweise, so der Politiker, sei die Wählergemeinschaft in der Stadtvertretung bislang noch nicht durch qualifizierte Anträge aufgefallen. „Das macht das Ganze etwas leichter, aber unterschätzen sollten wir diese Leute auf keinen Fall.“

Bürgermeister Ralf Gottschalk glaubt ebenfalls, dass die Zusammenarbeit mit der AfT vor allem nach der Nazi-Demo nicht leichter werde. „Wir hatten zuletzt gedacht, dass wir bei der Zusammenarbeit mit der AfT auf einem guten Weg sind. Zuletzt sind sie moderat aufgetreten, haben sich zurückgehalten.“ Der Auftritt der AfT bei der Nazi-Demo werfe aber ein ganz anderes Licht auf die Sache.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung