Exklusiv für Premium-Nutzer

Grippe: Im Kreis gibt es die ersten Fälle:

In Vorpommern gibt es die ersten Grippe-Fälle

Der Oktober ist mit feucht-kühlem Wetter, viel Wind und wechselhaften Temperaturen gestartet. Wer sich auf den Wetterumschwung nicht mit entsprechender Kleidung eingestellt hat, dem triefte schon bald die Nase. Der Weg von einer Erkältung bis zur Grippe ist dann nicht mehr weit. Die Amtsärztin des Landkreises, Dr. Marlies Kühn, bestätigt die ersten Influenza A-Fälle.

Der Weg vom Schnupfen bis zur Grippe ist nicht weit. Derzeit registrieren die niedergelassenen Ärzte verstärkt Erkältungskrankheiten. Nachgewiesen wurden aber auch die ersten zwei Grippe-Fälle. Seit Mitte September verfügen die Impfärzte über die Grippeschutzmittel. Für eine Schutzimpfung ist derzeit die Situation günstig.
Christoph Schmidt Der Weg vom Schnupfen bis zur Grippe ist nicht weit. Derzeit registrieren die niedergelassenen Ärzte verstärkt Erkältungskrankheiten. Nachgewiesen wurden aber auch die ersten zwei Grippe-Fälle. Seit Mitte September verfügen die Impfärzte über die Grippeschutzmittel. Für eine Schutzimpfung ist derzeit die Situation günstig.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: