Exklusiv für Premium-Nutzer

14-Millionen-Projekt:

Inkompetenz oder Absicht? Ueckermünder Bauamt bremst Investor

Der Ueckermünder Ralf Heinrich will 14 Millionen Euro investieren, um den sogenannten Juncker-Komplex zu einem modernen Wohn- und Geschäftshaus umzubauen. Er sieht sich aber vom städtischen Bauamt gebremst und erhebt schwere Vorwürfe.

Der Juncker-Komplex in der Ueckermünder Altstadt soll ein völlig neues Gesicht erhalten. Doch es gibt Streit zwischen Investor und Stadt.
Thomas Krause Der Juncker-Komplex in der Ueckermünder Altstadt soll ein völlig neues Gesicht erhalten. Doch es gibt Streit zwischen Investor und Stadt.