:

Kita "Pustewind" bekommt wohl neuen Träger

Der kleinen Kita in Luckow stehen wohl einige Veränderungen ins Haus. Die Gemeinde möchte die Einrichtung zwar behalten, denkt angesichts klammer Kassen allerdings intensiv über einen Trägerwechsel nach. Interessenten haben sich bereits umgesehen.

Die Kita in Luckow könnten ab dem neuen Jahr von einem neue Träger geführt werden.
Thomas Krause Die Kita in Luckow könnten ab dem neuen Jahr von einem neue Träger geführt werden.

Die Gemeinde Luckow befasst sich ernsthaft mit dem Gedanken, ihre Kindertagesstätte "Pustewind" an einen anderen Träger abzugeben. Grund: Die finanziell klamme Gemeinde kann sich die Unterhaltung der Einrichtung nicht mehr leisten. "Wir haben diese Gedankenspiele schon länger, wollen aber nichts übers Knie brechen. Beschlossen ist noch nichts", sagt Bürgermeisterin Ursula Krüger.

Die Gemeinde wolle erst einmal prüfen, welche Träger überhaupt in Frage kämen. Vertreter von zwei möglichen Trägern hätten sich bereits in der Einrichtung umgesehen. Um welche es sich dabei handelt, wollte die Luckower Bürgermeisterin nicht sagen.

Wechsel zum 1. Januar denkbar

Denkbar sei, dass der neue Träger die Kindertagesstätte zum 1. Januar des kommenden Jahres übernimmt. "Als Bürgermeisterin würde ich die Kita gern behalten. Aber wir sind jetzt an einem Punkt, wo man sich ernsthaft mit einem Trägerwechsel beschäftigen muss", sagt Ursula Krüger.

Außer der Kita in Luckow, die es seit 48 Jahren gibt, ist in der Haff-Region lediglich noch die Einrichtung in Liepgarten in kommunaler Hand.