Wieder LKW-Unfall auf B109:

Lastwagen kollidiert mit Baum

Nahe der Stelle, wo vor wenigen Tagen ein Raps-Laster verunglückt ist, ist am Sonnabend erneut ein Lastwagen von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gefahren.

Der Lastwagen wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt.
Christopher Niemann Der Lastwagen wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt.

Welcher Fluch liegt auf dem Abschnitt der B109 bei Ferdinandshof? Nachdem am Montag ein polnischer Raps-Laster gegen einen Baum fuhr, kam es am Samstagmorgen erneut zu einem Lkw-Unfall auf der vielbefahrenen Bundesstraße: Wieder krachte ein Laster gegen einen Baum.

Obwohl der Lastwagen mit polnischem Kennzeichen bei dem Unfall erheblich beschädigt wurde, verletzte sich der Fahrer nicht. Er gab bei der Unfallaufnahme durch die Polizei an, er sei auf gerader Strecke mit der Maschine nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gekracht. Anschließend verlor er die Kontrolle, das Fahrzeug kollidierte mit einem Baum.

Führerhaus und Kofferaufbau wurden bei der Baumkollision extrem beschädigt. Doch trotzdem konnte der ramponierte Laster seine Fahrt fortsetzen, nachdem ihn ein Traktor aus dem Feld gezogen hatte. Den Schaden schätzt die Polizei auf 12000 Euro.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung