:

Laura ist das neue Haff-Girl

Das lange Warten hat ein Ende. Unsere Leser und eine Jury haben Laura Müggenburg zum Haff-Girl 2015 gewählt. Die Anklamerin löst Hanka Piesche aus Ferdinandshof ab.

Unser Haff-Girl 2015 ist Laura Müggenburg (Mitte). Platz zwei ergatterte Emelie Lass (links) und Hanan Liguori wurde auf den dritten Platz gewählt. 
Silvio Wolff Unser Haff-Girl 2015 ist Laura Müggenburg (Mitte). Platz zwei ergatterte Emelie Lass (links) und Hanan Liguori wurde auf den dritten Platz gewählt. 

Überglücklich nahm Laura Müggenburg die Krone bei der Preisverleihung im Ueckermünder Kulturspeicher entgegen. Unsere Leser und eine Jury haben sie zum Haff-Girl 2015 gewählt. Die Anklamerin konnte kaum fassen, dass sie es ist, die Hanka Piesche als Haff-Girl ablöst. Mit ihrer Lebensfreunde, den frechen roten Haaren und ihren strahlenden Augen konnte die 24-jährige Weltenbummlerin die Vorpommern überzeugen.

Platz zwei ergatterte Emelie Lass aus Jatznick. Das Foto-Shooting im heimischen Garten hat der 18-jährigen Schülerin also viel Glück gebracht. Auf Platz drei landete Hanan Liguori, die hübsche Pasewalker Gymnasiastin mit den italienischen Wurzeln. Sie ist in Milow bei Strasburg zu Hause.

Aber auch die anderen Mädchen haben absolut keinen Grund, traurig zu sein. Am Ende, so ist das bei Wettbewerben, kann es eben nur eine Gewinnerin geben. Verdient hätte den Titel jede der jungen Frauen.

Wir - das Team des Nordkurier - möchten uns noch mal bei allen Teilnehmerinnen unserer großen Sommeraktion bedanken. Mädels, ihr seid super! Mit Euch durften unsere Leser tolle Wochen erleben.

Im Ueckermünder Kulturspeicher haben wir den Wettbewerb am Freitagabend mit einem Gläschen Sekt, Musik und netten Gesprächen ausklingen lassen.