Exklusiv für Premium-Nutzer

:

Mit 330 PS auf Patrouille

Im Grenzgebiet am Haff werden deutsche, aber auch polnische Angler und Fischer kontrolliert. Ralph Sommer begleitete die Fischereiaufsicht einen Tag lang.

Das neue Fischereiaufsichtsboot „Rankwitz“ fährt vorrangig im Stettiner Haff, im Peenestrom sowie vor der Usedomer Außenküste. Es hat einen Tiefgang von nur 1,10 Meter.
Ralph Sommer Das neue Fischereiaufsichtsboot „Rankwitz“ fährt vorrangig im Stettiner Haff, im Peenestrom sowie vor der Usedomer Außenküste. Es hat einen Tiefgang von nur 1,10 Meter.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: