Öffnungszeiten verkürzt:

Neuer Bademeister rettet Saison in Torgelow

Der überraschende Abschied des Bademeisters in Torgelow hat für einigen Wirbel gesorgt. Jetzt hat die Stadt einen Nachfolger gefunden. Allerdings beginnt die Saison mit neuen und kürzeren Öffnungszeiten.

Die Stadt Torgelow hat für ihr Heidebad einen neuen Bademeister gefunden.
Thomas Krause Die Stadt Torgelow hat für ihr Heidebad einen neuen Bademeister gefunden.

Der diesjährigen Freibad-Saison in Torgelow steht wohl nichts mehr Weg: Nach Angaben von Bürgermeister Ralf Gottschalk (Bürgerbündnis) hat die Stadt einen neuen Bademeister gefunden. Außerdem werde eine Fachkraft auf Honorarbasis beschäftigt.

Durch den überraschenden Abschied des langjährigen Heidebad-Chefs Michael Walko war die Stadt Torgelow in Zugzwang geraten. Der 63-Jährige hatte sich entschlossen, auch bedingt durch eine lange Krankheit, bereits zum 1. April in den Ruhestand zu gehen.

Neue Öffnungszeiten

Noch einmal verändert hat die Stadtverwaltung die Öffnungszeiten des Freibades. Im Mai, Juni und September wird das Bad am Vormittag geschlossen bleiben und erst um 13 Uhr öffnen. Im Juli und August können sich Gäste im Heidebad dann die ganze Woche von 10 bis 19 Uhr vergnügen.

Wegen der finanziell angespannten Haushaltslage der Stadt Torgelow gibt es jedes Jahr Diskussionen um die Zukunft des städtischen Freibades. Das Heidebad kostet der Verwaltung jährlich etwa 300.000 Euro. Die Stadtvertreter haben sich jedoch klar für den Erhalt des Freibades ausgesprochen.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!

Kommentare (1)

geschlossen im Mai, juni und September und erst geöffnet um 13 Uhr? Wow, die schönste Zeit im Jahr ist geschlossen aber die Stadt hat dicken Taschen und pumpt 300 Tsd Euro jährlich in ein Geisterbad. Wofür eigentlich wenn mehr geschlossen ist als geöffnet?