Verletzung nach Sturz:

Radler versucht Kollision zu vermeiden

Ein Radfahrer wollte auf dem Radweg zwischen Torgelow und Eggesin einen Zusammestoß vermeiden und hat sich dabei selbst schwer verletzt.

Ein Radfahrer stürzte bei dem Versuch, eine Kollision auf dem Fahrradweg zu vermeiden.
Maurizio Gambarini Ein Radfahrer stürzte bei dem Versuch, eine Kollision auf dem Fahrradweg zu vermeiden.

Am Sonntagnachmittag ist es zwischen Torgelow und Eggesin zu einem Fahrradunfall gekommen. Drei Radfahrer im Alter zwischen 27 und 52 Jahren befuhren laut ersten Ermittlungen der Polizei den Radweg in Richtung Torgelow. Sie nutzten die volle breite des Radwegs und fuhren nebeneinander, weswegen ein entgegenkommender Radler versuchte, sich bemerkbar zu machen. Doch die Drei ignorierten die Hinweise des 49-Jährigen.

Dieser bremste daher stark, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei stürzte er allerdings vom Rad und verletzte sich laut Polizei schwer an der Schulter sowie am Arm und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung