Totalschaden:

200.000 Euro Schaden bei Unfall auf B109 (mit Video)

Die Polizei machte bisher keine Angaben zur Unfallursache. Aber es ist mit Sicherheit ein Totalschaden. Ein sehr teurer.

Der verunglückte Laster hatte 26 Tonnen Raps geladen. Die Feuerwehr kam zum Einsatz.
Christopher Niemann Der verunglückte Laster hatte 26 Tonnen Raps geladen. Die Feuerwehr kam zum Einsatz.

Ein Schaden von beachtlichen 200 000 Euro ist am Montagnachmittag bei einem Unfall auf der B 109 bei Ferdinandshof entstanden. Gegen 15 Uhr war dort ein 32-jähriger Lkw-Fahrer mit seiner Sattelzugmaschine in Richtung Anklam unterwegs. Auf gerader Strecke kam der Fahrer mit dem Lkw nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit einem Straßenbaum zusammen. Hierbei wurde der Sattelauflieger der Länge nach aufgerissen und der geladene Raps (26 Tonnen) verteilte sich über die gesamte Fahrbahn. Zur Räumung der Straße kam die Freiwillige Feuerwehr Ferdinandshof zum Einsatz.

Der Lkw-Fahrer kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus, wo er ambulant behandelt wurde. Die Sattelzugmaschine wurde bei dem Unfall zerstört.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung