Feuerwehreinsatz:

Scheune stand in Flammen

Ein enormer Sachschaden ist am Montagabend beim Brand einer massiven Scheune in Hammer entstanden.

Die Kameraden der Freiwiligen Feuerwehren aus Hammer und Torgelow waren angerückt, um die Flammen zu löschen.
Christopher Niemann Die Kameraden der Freiwiligen Feuerwehren aus Hammer und Torgelow waren angerückt, um die Flammen zu löschen.

Bei einem Scheunenbrand in Hammer ist am Montagabend ein Sachschaden in Höhe von 20000 Euro entstanden. Das massive, 20 mal acht Meter große Gebäude in der Sandförder Straße brannte aus bislang ungeklärter Ursache. Der Besitzer lagerte hier rund 20 Raummeter Holz und elektrische Kleingeräte. Die Feuerwehrleute aus Torgelow und Hammer konnten den Brand löschen.Verletzt wurde niemand.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Am Dienstag kommt ein Brandursachenermittler zum Einsatz.

 

 

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!