:

Schwerlastgegner werfen Dahlemann Unehrlichkeit vor

Ob künftig mehr Schwerlasttransporter durch die Gemeinde Liepgarten fahren werden, sorgt zunehmend für Streitigkeiten. Die Bürgerinitiative gegen den Ausbau attackiert jetzt SPD-Mann Patrick Dahlemann.

Viele Liepgartener sind gegen den drohenden Schwerlasttransport durch ihre Gemeinde und attackieren jetzt SPD-Mann Patrick Dahlemann.
Daniel Naupold Viele Liepgartener sind gegen den drohenden Schwerlasttransport durch ihre Gemeinde und attackieren jetzt SPD-Mann Patrick Dahlemann.

Mit großer Verwunderung hat die Bürgerinitiative (BI) "Keine Schwerlasttransporte durch Liepgarten" das Verbal-Duell zwischen den Grünen im Landkreis und dem SPD-Landtagsabgeordneten Patrick Dahlemann vernommen. Die BI stellt sich dabei vor die Grünen, die unter anderem kritisiert hatten, dass es eine Arbeitsgruppe zu dem Problem überhaupt nicht gebe. Dahlemann wiederum sagte, dass es diese Arbeitsgruppe sehr wohl gebe.

"Es gibt keine Arbeitsgruppe, sondern bei einem Treffen im Wirtschaftsministerium (...) wurde vereinbart, dass man weitere Schritte abstimmen werde", teilte BI-Sprecher Thomas Bauch-Kröhnert in einem Schreiben mit.

Völlig vergriffen habe sich Patrick Dahlemann in der Behauptung, die Zusammenarbeit mit der Bürgerinitiative sei von großer Transparenz geprägt. "Eine solche Transparenz gibt es nämlich nicht, was nicht an uns liegt. Auf einer einmaligen Einwohnerversammlung den Anwesenden zu sagen, wie sie die Pläne zu sehen hätten, erfüllt wohl kaum die Ansprüche an eine gute Zusammenarbeit", heißt es in dem Schreiben.

Mehr Sachkompetenz?

Die Grünen allerdings hätten in Gesprächen eine deutlich höhere Sachkompetenz als Dahlemann bewiesen. "Und: Sie konnten auch zuhören", so der Sprecher. "Wir sind nach wie vor an einer zielführenden Zusammenarbeit, die diese Bezeichnung auch verdient, interessiert.", teilte Thomas Bauch-Kröhnert mit.

Patrick Dahlemann sagte, dass auch er weiterhin an einer guten Zusammenarbeit mit der BI in Liepgarten interessiert sei: "Ob da solche Mitteilungen hilfreich sind, wage ich allerdings zu bezweifeln." Zum Kompetenz-Vergleich der BI mit den Grünen meinte der SPD-Politiker: "Jemandem Kompetenz zuzusprechen, der einem nach dem Mund redet, ist nicht mein Stil. Ich habe da ein anderes Verständnis von Kompetenz."

Weiterführende Links