Haff-Girl-Kandidatin:

Unsere Ennie startet so richtig durch

Ob München, Stuttgart oder Berlin – unsere Haff-Girl-Kandidatin Ennie Hafemann tourt zurzeit durch ganz Deutschland. Aber nicht allein, die frisch gebackene deutsche Make-up-Meisterin gehört zur Crew von Starfotograf Guido Karp. Was sie bisher so erlebt hat, hat sie uns verraten.

Unsere Haff-Girl-Kandidatin Ennie Hafemann tourt durch Deutschland. Und zwar mit Starfotograf Guido Karp.
Foto: S. Wolff Unsere Haff-Girl-Kandidatin Ennie Hafemann tourt durch Deutschland. Und zwar mit Starfotograf Guido Karp.

Jeden Tag eine andere Stadt, jeden Tag ein anderes Hotel. Klingt anstrengend? „Nö“, sagt Ennie Hafemann. „Mir gefällt’s. Vor allem das Frühstück in den vier bis fünf Sterne-Unterkünften ist sensationell“, schwärmt die junge Frau. „Darauf habe ich mich am meisten gefreut“, scherzt sie und wird schließlich ernst am Telefon. „Für mich ist es eine unheimliche Auszeichnung, bei dieser Deutschland-Tour dabei zu sein.“

Denn unsere Haff-Girl-Kandidatin gehört zur Crew von Guido Karp. Und der ist nun wirklich kein Unbekannter in seiner Branche. Ob Elton John, Bon Jovi, Michael Jackson oder Tina Turner – Karp hat sie alle schon fotografiert. Übrigens auch Heidi Klums next Topmodels. Viele junge Frauen können spätestens jetzt dem Namen ein Gesicht zuordnen.

Seine Art ist einfach ansteckend, „er redet ohne Punkt und Komma“, verrät Ennie. Die muss es nach knapp vier Wochen nun wirklich wissen, hat sie doch nicht nur spannende Tage mit ihm bei den Workshops verbracht, sondern auch lustige Abende an der Hotelbar – meist mit dem gesamten Team.

Die Arbeitstage auf der Tour sind hart

Einen unheimlichen Sprung auf der Karriereleiter und das mit Anfang 20? Könnte sein, denn – und das macht Ennie unheimlich stolz – Guido Karp ist scheinbar sehr zufrieden mit der Arbeit unserer Haff-Girl-Kandidatin.

Die Tour-Arbeitstage sind hart. Ennie ist von morgens bis abends auf den Beinen, verwandelt mit ihren sieben bis zehn Kolleginnen bis zu 120 Frauen täglich in Prinzessinnen für einen Tag oder Cover-Girls. Denn das sind die beiden Themen der Workshops. Ihre Models? Die „normale“ Frau von der Straße. „Aber genau das macht die Arbeit so spannend“, erzählt Ennie, die nicht nur fürs Make-up, sondern auch für die perfekte Frisur zuständig ist.

Es rührt Ennie, wenn Starfotograf Guido Karp unterwegs gern mal mit ihrem Titel angibt. Die junge Frau aus Vorpommern ist nämlich erst im Oktober deutsche Make-up-Meisterin in München geworden.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung