Brutaler Übergriff:

Vier Männer überfallen zwei Flüchtlinge

Vier Männer haben in Eggesin in Mecklenburg-Vorpommern zwei afghanische Flüchtlinge aus dem Hinterhalt attackiert.

Die Polizei sucht nach vier Männern, die zwei Flüchtlinge brutal überfallen haben.
Patrick Pleul/Symbolfoto Die Polizei sucht nach vier Männern, die zwei Flüchtlinge brutal überfallen haben.

Die Polizei in Vorpommern sucht nach einem Angriff auf zwei Flüchtlinge in Eggesin weiter nach den Tätern. Eine sofort veranlasste Fahndung sei bisher ergebnislos verlaufen, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch in Neubrandenburg. Nach den Schilderungen der aus Afghanistan stammenden Flüchtlinge sollen sie am Dienstagabend von etwa vier Unbekannten von hinten angegriffen worden sein. Der Vorfall habe sich auf dem Rückweg von einem Imbiss zu ihrer Unterkunft ereignet.

Die Täter hätten sie zu Boden gerissen, mit Füßen getreten und seien geflüchtet. Die 29 und 26 Jahre alten Flüchtlingen seien leicht verletzt und ambulant medizinisch versorgt worden. Die Täter sollen deutsch und Mitte 20 gewesen sein. Gestohlen wurde nichts. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Körperverletzung.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung