Exklusiv für Premium-Nutzer

Schneesturm im Himalaya:

Vorpommer entkommt knapp dem Tod im Eis

Der Ueckermünder Dirk Thiede kann heilfroh sein, dass er sein Himalaya-Abenteuer mit heiler Haut überstanden hat. Andere Touristen kostete ein Schneesturm das Leben, nur durch mehrere Zufälle geriet er nicht hinein.

Schneemassen über Schneemassen versperrten den Weg. Auf über 3000 Metern Höhe mussten Dirk und Daniel umkehren.
Privat Schneemassen über Schneemassen versperrten den Weg. Auf über 3000 Metern Höhe mussten Dirk und Daniel umkehren.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.