Einsätze:

Waldbrände halten Feuerwehren in Atem

Kaum scheint die Sonne, und es ist trocken, haben die Feuerwehren wieder mehr Arbeit. Zu gleich zwei Waldbränden im südlichen Vorpommern wurden die Feuerwehrleute am Wochenende gerufen.

Bei Meiersberg ist eine Fläche von zwei Hektar junger Kiefernwald abgebrannt.
Christopher Niemann Bei Meiersberg ist eine Fläche von zwei Hektar junger Kiefernwald abgebrannt.

Noch am Freitag hatte Torgelows Wehrführer Lars Cornelius auf die Gefahren eines Brandes bei diesem Sommerwetter hingewiesen, nachdem am Donnerstagabend bei Viereck ein Stück Wald in Flammen gestanden hatte (der Nordkurier berichtete). Einen Tag später brannte es erneut, und das gleich zweimal – zunächst in einem Waldstück zwischen Liepgarten und Torgelow, am Nachmittag in der Nähe von Meiersberg.

Das Feuer bei Torgelow hatte am Samstagvormittag ein Hobbypilot entdeckt, teilte das Polizeipräsidium Neubrandenburg mit. Frauen und Männer von freiwilligen Feuerwehren der umliegenden Orte bekamen die Flammen aber schnell unter Kontrolle. Nach ersten Angaben des Revierförsters sind etwa zwei Hektar Unterholz abgebrannt. Der  Schaden wird auf etwa 3000 Euro geschätzt. Bei dem Waldbrand waren insgesamt 55 Kameraden mit zwölf Einsatzfahrzeugen vor Ort dabei. Über die Ursache war am Wochenende noch nichts bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, heißt es.

Weitaus höher ist der Verlust, der am Nachmittag bei dem Feuer in der Nähe von Meiersberg entstanden ist. Der zuständige Revierförster schätzt den Schaden auf gut 20 000 Euro, und dort vermutet die Polizei ersten Angaben zufolge, dass das Feuer mit Absicht gelegt wurde. Ein Sprecher erklärte, dass Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen wurden.

Den Feuerwehren aus Meiersberg und den umliegenden Dörfern und Städten gelang es, den Brand unter Kontrolle zu bringen. Abgebrannt sind nach Polizeiangaben etwa zwei Hektar junger Kiefernwald.

Angesichts der Vorfälle weisen Polizei und Feuerwehr noch einmal daraufhin, dass derzeit in den Wäldern besondere Vorsicht geboten ist.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung