Weil die Polen ihn mögen:

Warmer Geldregen für den Tierpark

100.000 Euro für den Ueckermünder Tierpark! Da die Einrichtung eine Touristen-Attraktion ist, die vor allem auch die polnischen Nachbarn anzieht, will Mecklenburg-Vorpommern den Tierpark in den kommenden zwei Jahren unterstützen.

Der Tierpark Ueckermünde kann sich über 100000 Euro Förderung vom Land freuen.
K. Möller/Archiv Der Tierpark Ueckermünde kann sich über 100000 Euro Förderung vom Land freuen.

Der CDU-Landtagsabgeordnete Andreas Texter sagte am Montag, dass Mecklenburg-Vorpommern die Förderung in den kommenden beiden Jahren übernimmt. Die Mittel sollen für notwendige Instandsetzungsarbeiten eingesetzt werden.

„Der Tierpark Ueckermünde ist ein Paradebeispiel für eine Touristen-Attraktion in der deutsch-polnischen Grenzregion, da er mit einem Anteil von rund zehn Prozent an der Gesamtzahl von über 100000 Besuchern pro Jahr insbesondere bei unseren polnischen Nachbarn sehr populär ist“, sagte Texter. Darüber hinaus sei die Zooschule des Ueckermünder Tierparks eine regional gefragte pädagogische Einrichtung. "Im Rahmen von Projekttagen und Projektwochen wird dort Unterricht in Biologie und Heimatkunde in deutscher und in polnischer Sprache angeboten.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung