Musikschule:

Wo die Kleinen laut zwitschern

Ihre Stimmen haben fast sechs Wochen  geschlafen. Jetzt werden sie aufgeweckt. Die Haffspatzen zwitschern wieder. Auch an der Musikschule hat der Unterricht begonnen.

Die Haffspatzen zwitschern wieder. In dieser Woche probten sie für das Konzert im Park am 24. August.
Weirauch Die Haffspatzen zwitschern wieder. In dieser Woche probten sie für das Konzert im Park am 24. August.

Singen, musizieren, trommeln- das macht allen Kindern Spaß. In der Musikschule können sich alle ausprobieren. Ob sie lieber Geige, Klavier, Gitarre oder ein anderes Instrument spielen oder einfach nur singen wollen, das werden die Mädchen und Jungen selbst herausfinden. Dafür gibt es ein richtiges Instrumentenkarussell in Ueckermünde und in Pasewalk. "Viele Kinder haben hier ihr Lieblingsinstrument gefunden", sagt Christiane Krüger, die Musikschuldirektorin. Oder sie singen bei den Haffspatzen mit. 17 aufgeweckte Mädchen und Jungen trällern die schönsten Lieder. Selbst bei den Kleinsten wirkt Musik Wunder. Hören, Singen, Sprache und Gedächtnis werden schon bei den Eineinhalb- bis Dreijährigen gefördert. Für sie wird eine musiklaische Früherziehung angeboten, und zwar in Ueckermünde und in Strasburg.