:

Informationen zum Mitreden aus dem besonderen Lehrbuch

Langweilig wird es nicht - das sind sich die Schüler der 9c sicher. Auch wenn sie nicht zum ersten Mal bei ZISCH dabei sind.

Die Klasse 9c von der Regionalen Schule Mitte „Fritz Reuter“ in Neubrandenburg hat dem heißen ZISCH-Start schon entgegengefiebert. Die Schüler haben dazu einen Brief an die Redaktion geschickt:

„Wir gehören nun schon zu den alten Hasen, denn wir haben uns entschlossen, auch diesmal wieder mitzuZISCHen. Das Arbeiten mit der Zeitung macht Spaß.

Wir waren immer informiert und konnten über aktuelle Ereignisse in der Stadt, in der Region, im Land und im Ausland mitreden. Oft waren wir über uns selbst erstaunt, wie gut wir mit der Zeitung umgehen konnten. Aufgelockert haben wir unsere Projektarbeit, indem wir mit unserer Lehrerin berieten, welche Themen wir bearbeiten wollen. Die Projektredakteure kennen wir nun schon über mehrere Jahre. Unterrichtsstunden mit ihnen zu verbringen, war interessant und half uns, zufriedener aus dem Unterricht zu gehen.

Wir haben die Zeitung als unser besonderes Lehrbuch akzeptiert und erkannt, dass wir gar nicht an noch aktuelleren Themen arbeiten können. Wir sind von diesem großartigen Projekt immer noch überzeugt und sagen allen ZISCH-Teilnehmern: Freut euch auf das Lesen der Zeitung und auf das Arbeiten mit bestimmten Themen. Da jeder von uns für das Erledigen von Langzeitaufgaben belohnt wird, starten wir jetzt schon total motiviert in die heiße ZISCH-Zeit.

Wir freuen uns auf ZISCH.

Eure Klasse 9c“