:

Zweitliga-Radballern fehlt das ganz dicke Polster

Jarmen/Demmin.Am kommenden Sonnabend wird in der 2. Radball-Bundesliga-Nord der 5. Spieltag ausgetragen. Maik Selent und Christian Schienmann vom Demminer RV ...

Jarmen/Demmin.Am kommenden Sonnabend wird in der 2. Radball-Bundesliga-Nord der 5. Spieltag ausgetragen. Maik Selent und Christian Schienmann vom Demminer RV müssen in Cottbus zu drei Partien antreten. „Für uns bleibt es weiter eng. Wir haben kein großes Polster auf unsere unmittelbaren Tabellennachbarn. Wir müssen an die tolle Leistung des vierten Spieltages in heimischer Halle anknüpfen, um weiter zu punkten“, erklärte der Demminer Mannschaftsleiter René Kriemann. Kontrahenten des Demminer Duos sind der PSV Magdeburg, RC Lostau und der VfH Mücheln.
Nach dem 4. Spieltag rangieren Selent/Schienmann auf dem 6. Tabellenplatz, aber der Vorsprung auf die Verfolger Mücheln und Magdeburg ist wie gesagt sehr knapp. Die Demminer sind nur um zwei und drei Punkte besser. Der Tabellenvierte, Lostau ist noch nicht so weit weg vom Demminer Duo. Obwohl es noch den sechsten Spieltag gibt – und Selent und Schienmann in Zscherben antreten müssen, kann für beide die Cottbuser Runde richtungweisend sein.ps