Im Tierrettungswagen wurden die Vierbeiner, die aus dem Krieg in der Ukraine geflüchtet sind, untersucht und versorgt.
Im Tierrettungswagen wurden die Vierbeiner, die aus dem Krieg in der Ukraine geflüchtet sind, untersucht und versorgt. Tierrettung Greifswald
Die Tierretter brachten Futter und mehr mit nach Friedland, um die Haustiere mit dem Nötigsten zu versorgen.
Die Tierretter brachten Futter und mehr mit nach Friedland, um die Haustiere mit dem Nötigsten zu versorgen. Tierrettung Greifswald
Ukraine-Hilfe

Vorpommerns Tierretter helfen bei Geflüchteten in Friedland

In den Bussen, die in der Nacht zum Freitag unplanmäßig in Friedland eintrafen, waren auch jede Menge Haustiere. Tierschützer wurden um Hilfe gebeten.
Friedland

Die Mitglieder der Tierrettung Greifswald hatte für die kommende Woche damit gerechnet, dass viele Geflüchtete mit Haustieren den Nordosten erreichen. Doch nun war ihr Einsatz schon in der Nacht zum Freitag erforderlich.

Sieben Reisebusse mit Flüchtlingen waren unplanmäßig in der Kleinstadt eingetroffen. Mit so vielen Menschen hatte niemand gerechnet. Zunächst spielten sich chaotische Szenen ab. „Uns erreichte ein Hilferuf. Viele Flüchtlinge hatten Tiere dabei“, berichteten die Tierschützer am Freitag. Mit einem Tierrettungswagen und sieben Leuten fuhren die Helfer nach Friedland.

„Wir unterstützten vor Ort mit erster Inaugenscheinnahme, Futter, Kuscheltieren, Halsbändern, Körbchen, und, und, und“. Fünf Stunden habe der Einsatz gedauert. Jana Labahn von „Usedom hilft“ habe „sofort mit allem unterstützt, was sie leisten konnte“.

Mehr lesen: Tierretter wollen sich um ukrainische Pferde kümmern

Tierschützer bitten weiter um Spenden

Die Greifswalder Tierretter bereiten sich weiter auf eine Welle von Flüchtlingen aus der Ukraine vor, die Hunde, Katzen, sogar Pferde und andere Haustiere mitbringen. Zwischen Penkun, Stralsund und Rügen werden tierliebe Haushalte oder Immobilieneigentümer gesucht, die Kriegsflüchtlingen mit ihren Tieren Wohnraum auf unbestimmte Zeit bieten.

Außerdem sammelt der Verein Sachspenden wie Hunde- und Katzenfutter, Körbe, Bettchen, Decken, Näpfe, Leinen, Halsbänder oder Transportboxen. Auch Pferdezubehör- und Futter wird benötigt. Wer helfen möchte, erreicht die Greifswalder Tierrettung unter der Telefonnummer 01512 1446269 oder per E-Mail an [email protected].

Mehr lesen: Vorpommerns Landrat mahnt zu „echter Strategie“ bei Unterbringung von Flüchtlingen

zur Homepage