RESTAURIERUNG

Familie wird zu Schlossbesitzern und bringt Besucher zum Weinen

Es gibt Momente, da fließen vor Freude Tränen, wenn Menschen heute das Herrenhaus von Sophienhof betrachten. Vor 20 Jahren sah es aus wie eine Ruine.
Gabi und Henry Tesch kauften 2001 das Herrenhaus in Sophienhof. Noch immer gibt es dort sehr viel Arbeit.
Gabi und Henry Tesch kauften 2001 das Herrenhaus in Sophienhof. Noch immer gibt es dort sehr viel Arbeit. h. Neuwald
Das Herrenhaus wird „Schloss Sophienhof“ genannt. Die Fassade ist schon teilweise saniert.
Das Herrenhaus wird „Schloss Sophienhof“ genannt. Die Fassade ist schon teilweise saniert. h. Neuwald
Bis 1933, als es einen verheerenden Brand gab, hatte das von Paul Otto Brückwald (1841-1917) entworfene Gebäude noch
Bis 1933, als es einen verheerenden Brand gab, hatte das von Paul Otto Brückwald (1841-1917) entworfene Gebäude noch drei Stockwerke. Repro: H. Neuwald
Sophienhof ·

Wenn eine fünfköpfige Familie ein altes, marodes Gebäude erwirbt, um es zu sanieren, ist das bemerkenswert. Wenn es sich bei diesem im Verfall begriffenen Gebäude um ein Herrenhaus handelt, dessen Ausmaße und Architektur die Bezeichnung Schloss rechtfertigen, ist das eine kleine Sensation.

...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Heimweh - der Newsletter für Weggezogene

Der wöchentliche Überblick für alle, die den Nordosten im Herzen tragen. Im kostenfreien Newsletter erzählen wir jeden Montag die Geschichten von Weggezogenen, Hiergebliebenen und Zurückgekehrten und zeigen, wie die Region sich weiterentwickelt.

Jetzt schnell und kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Sophienhof

zur Homepage