Auch in diesem Sommer ist das proVie-Theater in Hohenbüssow Gastgeber für eine Liedermacher-Werkstatt. Am Freitagabe
Auch in diesem Sommer ist das proVie-Theater in Hohenbüssow Gastgeber für eine Liedermacher-Werkstatt. Am Freitagabend wird dort zum öffentlichen Abschlusskonzert eingeladen. proVie-Theater
Workshop mit Tradition

Liedermacher laden zum Konzert nach Hohenbüssow ein

In Hohenbüssow steht in dieser Woche wieder ein besonderer Musikabend beim proVie-Theater ins Haus.
Hohenbüssow

Sommerzeit ist auch Werkstattzeit – zumindest in Hohenbüssow und beim dort ansässigen „proVie-Theater e.V“. Denn schon seit vielen Jahren reisen regelmäßig um diese Jahreszeit Liedermacher in das malerisch am Tollensetal gelegene Dorf, um gemeinsam an alter und neuer Musik zu arbeiten, geselliges Musizieren inklusive. Ein fester Stamm freundschaftlich verbundener Wort- und Tonkünstler ist jetzt wieder bei Vereinschef Leo Krauß zusammengekommen, mittlerweile zum 13. Mal. Fast schon traditionell laden er und seine Gäste die Öffentlichkeit zu einem abschließenden Werkstattkonzert ein.

Lesen Sie auch: Ein Dorf im Schnittpunkt von Natur, Kultur und Politik

Songs zu Gitarren-Klängen und E-Piano

Klug-beschwingte Alltagsbeobachtungen von Torsten Philipp aus Dresden, stille und sanfte Gitarrengeschichten von Holger Saarmann aus Berlin und Lieder der E-Pianistin Peggy Luck verspricht Krauß da für diesen Freitag, 15. Juli, ab 20 Uhr. Außerdem werden Masha Potempa (Berlin), Nadine-Maria Schmidt (Leipzig), Stefan Ebert (Mannheim), Axel Stiller (Radebeul) und Paula Linke (Leipzig) mit von der Partie sein. Kartenvorbestellungen und weitere Informationen zur Werkstatt und zum Abschlusskonzert gibt es beim proVie Theater (www.provie-theater.de), unter der E-Mail-Adresse „[email protected]“ oder der Telefonnummer 0157 88875901.

zur Homepage