VORPOMMERN-GREIFSWALD

Jeder Fünfte im Kreis hat die Impfzentren genutzt

Während die Corona-Neuinfektionen in Vorpommern-Greifswald erst langsam sinken, steigt durch Impfaktionen auch die Zahl der Geimpften im Landkreis.
Im Kreis Vorpommern haben laut Lagus bisher 48.203 Personen die Erstimpfung und 14.948 Menschen die Zweitimpfung erhalten. Das
Im Kreis Vorpommern haben laut Lagus bisher 48.203 Personen die Erstimpfung und 14.948 Menschen die Zweitimpfung erhalten. Das entspricht 20,5 Prozent beziehungsweise 6,3 Prozent der Bevölkerung. Stefan Sauer
Greifswald ·

Die nachgewiesenen Corona-Infektionen im Landkreis Vorpommern-Greifswald bleiben weiterhin auf hohem Niveau. Am Mittwochabend meldete das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) für den Kreis eine Sieben-Tages-Inzidenz von 125,6, also wieder einen leichten Anstieg im Vergleich zum Vortag. Dabei verteilen sich die registrierten Fallzahlen ganz unterschiedlich auf den Landkreis.

Schaut man auf die Ämter-Inzidenzzahlen der Kreisverwaltung, liegen im Raum um Greifswald, Loitz, Wolgast und Süd-Usedom die aktuellen Werte teils weit unter 100 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb der letzten Woche. Hingegen sind die Infektions-Neumeldungen aus den Ämtern Jarmen-Tutow, Züssow, Lubmin, Usedom-Nord und Torgelow-Ferdinandshof alle über der 200er-Inzidenz. Besonders Strasburg (345) und Löcknitz-Penkun (434) sind stark betroffen.

Made with Flourish

Bisher haben über 6 Prozent im Kreis beide Impfungen

Bei den Corona-Schutzimpfungen haben laut Lagus in Vorpommern-Greifswald bis zum Mittwoch 48.937 Personen die Erstimpfung und 15.225 Menschen die Zweitimpfung in den Impfzentren erhalten. Das entspricht 20,8 Prozent beziehungsweise 6,9 Prozent der Bevölkerung. Impfungen, die von Krankenhäusern oder von Ärzten durchgeführt wurden, sind in diesen Zahlen nicht erfasst, "da diese Einrichtungen einen überregionalen Einzugsbereich haben", so das Lagus. Eine genaue Aufschlüsselung auf Kreisebene wurde nicht veröffentlicht. Insgesamt dürfte die Quote für die erste Impfung im Kreis auch wie im gesamten Bundesland bei rund 30 Prozent liegen.

Insgesamt gibt das Lagus an, dass rund 32,7 Prozent aller Einwohner von MV bisher einmal geimpft wurden. Davon 177.739 Personen von niedergelassenen Ärzten, also rund ein Drittel gegenüber 348.615 in Impfzentren/Krankenhäusern.

Bisher wurde laut Lagus seit Beginn der Pandemie bei 9.461 Menschen im Kreis eine Corona-Infektion nachgewiesen. Bis zum Mittwoch sind im gesamten Landkreis 239 Menschen an oder mit einer Covid-19-Erkrankung verstoben, das sind sieben gemeldete Todesfälle mehr als noch vor einer Woche.

Fallzahlen nach Ämtern

Da der Kreis auch wieder seine Daten ein Mal pro Woche veröffentlicht, die teils noch aktueller sind als die vom Lagus, kann zwischen den Werten Unterschiede geben. Der Kreis schreibt dazu, dass aufgrund der Dynamik der aktuellen Lage sich die Daten "des Lagus und die Daten des Landkreises unterscheiden, da ein Bericht immer nur eine Momentaufnahme darstellt."

Der Kreis hat seit letzter Woche wieder Corona-Fallzahlen für die Ämter veröffentlicht, wenn auch nun als Tabelle und nicht mehr als Karten. Dies wurde unter anderem mit dem "negativen Feedback " und einem erhöhten Arbeitsaufwand begründet. Die Karten scheinen aber weiterhin erstellt zu werden, wie ein Pressetermin am Freitag in Greifswald zeigt. Nur werden diese nicht mehr über Facebook oder die Kreis-Corona-Seite veröffentlicht.

Made with Flourish

Mehr lesen: Landkreis reagiert auf Kritik bei Corona-Nachverfolgung

Aktualisierung – 22:00 - 06.05.2021: Bei den genannten Impfzahlen für den Landkreis Vorpommern-Greifswald handelt es sich um die Zahl der Geimpften in den Impfzentren im Kreis, nicht um die komplette Zahl der Geimpften (inkl. in Krankenhäusern/Arztpraxen). Der Absatz wurde im Artikel korrigert. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen. — Die Red.

Corona-Update per Mail

Der tägliche Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Greifswald

zur Homepage

Kommentare (1)

hätte VG nur 2/3 der Impfquote des Landes.
[Vielen Dank für den Hinweis. Die angegeben Zahlen bezogen sich auf die Impfzentren im Kreis. Mit den Geimpften bei Ärzten und in den Krankenhäusern dürfte in V-G die Quote auch bei über 30 Prozent liegen. Der Absatz wurde im Text korrigiert. – Die Red.]