Wolfgang Bordel, Vorsitzender der Vorpommerschen Kulturfabrik, Landrat Michael Sack und Martin Schneider, Intendant der Vorpom
Wolfgang Bordel, Vorsitzender der Vorpommerschen Kulturfabrik, Landrat Michael Sack und Martin Schneider, Intendant der Vorpommerschen Landesbühne (von links), rufen Künstler des Landes dazu auf, Märchen und Sagen im Landkreis Vorpommern-Greifswald zu erzählen. Ab Mitte Juli soll es im Rahmen des „Kultursommers 2021“ losgehen. Die Finanzierung der Künstler sowie der Veranstaltungsstätten ist gesichert. Martina Krüger
Kultursommer 2021

Wer bringt Märchen und Sagen auf Vorpommerns Bühnen?

Die Vorpommersche Kulturfabrik ist auf der Suche nach Künstlern, die dieses alte Kulturgut auf die Bühnen des Landkreises Vorpommern-Greifswald bringen wollen.
Vorpommern

Über die Frage nach seinem Lieblingsmärchen muss Wolfgang Bordel nicht lange nachdenken. „Hase und Igel“, sagt er ohne jedes Zögern. Und auch Hans Christian Andersens Märchen „Des Kaisers neue Kleider“ mag er sehr. Denn: Kindermund tut Wahrheit kund – und das nicht nur im Märchen. Der Regisseur und Vorsitzende der Vorpommerschen Kulturfabrik gerät regelrecht ins Schwärmen, wenn er über Märchen und Sagen spricht. Es sei so wichtig...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage