CORONAVIRUS

Auf Usedom gibt es jetzt Corona-Kontrollen

Der Corona-Virus hat auch Polen erreicht. Die Behörden haben entsprechende Maßnahmen ergriffen, die auch die hiesigen Grenzübergänge betreffen.
Corona-Kontrollen an der Grenze zu Polen.
Corona-Kontrollen an der Grenze zu Polen. Tilo Wallrodt
Bis auf Weiteres stehen an den Grenzübergängen Ahlbeck und Garz Grenzschützer und Feuerwehrleute, um bei den Pa
Bis auf Weiteres stehen an den Grenzübergängen Ahlbeck und Garz Grenzschützer und Feuerwehrleute, um bei den Passagieren die Körpertemperatur zu messen. Stefan Sauer
Swinemünde.

Um der Ausbreitung des Corona-Virus zu begegnen, wurden nun auch an den Grenzübergängen nach Swinoujscie (Swinemünde) Gesundheitskontrollen auf der Insel Usedom eingeführt. Wie der Swinemünder Stadtpräsident Janusz Zmurkiewicz nach einer Sitzung des kommunalen Krisenstabes informierte, wurde mit den Kontrollen an den Grenzübergängen Ahlbeck und Garz am Dienstag um 13 Uhr begonnen.

Mehr lesen: Veranstaltung wegen Coronavirus abgesagt – Diese Rechte haben Sie.

Sie sollen bis auf Weiteres rund um die Uhr durchgeführt werden. Beamte des Grenzschutzes und der Feuerwehr werden die Körpertemperatuten von Pesonen messen, die in Fahrzeugen mit mehr als acht Passagieren nach Swinemünde einreisen.

 

Passagiere müssen Standortkarten ausfüllen

Weiterhin soll bei allen Passagieren, die in Schweden an Bord einer Fähre nach Swinemüne gehen, die Temperatur gemessen werden. Zudem würden sie auf Anzeichen einer Coronavirus-Infektion untersucht, heißt es weiter in den Informationen des Stadtpräsidenten. An Bord erhalten die Passagiere Standortkarten, auf denen sie ihre detaillierten Daten eingeben müssen, einschließlich des Standorts der letzten zwei Wochen. Die Karten werden von den Passagieren abgegeben, nachdem die Fähre im polnischen Hafen angekommen ist.

Vollbildanzeige

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Swinemünde

Kommende Events in Swinemünde

zur Homepage