Der Besuch des Kaiserpaares und der Umzug in historischen Kostümen sind in jedem Jahr Höhepunkte der Kaisertage in H
Der Besuch des Kaiserpaares und der Umzug in historischen Kostümen sind in jedem Jahr Höhepunkte der Kaisertage in Heringsdorf auf der Insel Usedom. Nk-Archiv
Straßenfest

Auf Usedom wird's am Wochenende kaiserlich

Wie zu Kaisers Zeiten wird in diesen Tagen in Heringsdorf gefeiert. Das größte Straßenfest der Region versetzt die Gäste vier Tage lang in die Zeit der Jahrhundertwende zurück.
Heringsdorf

Ein bunter Jahrmarkt, Bauchläden, altertümliche Kleider, Musik und Theater, Kuriositätenschau, Flohzirkus, ein Kaiser, der auf der Insel Usedom baden geht und vieles mehr lassen von Donnerstag bis zum Sonntag  die mondäne Vergangenheit Heringsdorfs auferstehen.

Höhepunkt wird der traditionelle Festumzug am Samstag, 6. August, sein, der sich angeführt vom Kaiserpaar um 16 Uhr am Hotel Kaiserhof formiert. Die Kaisertage gelten als das größte Straßenfest der Region und bieten mit vielen verschiedenen Programmhöhepunkten auf zwei Bühnen, Puppenspiel und Walkacts Attraktionen für die ganze Familie.

Lesen Sie auch: Auf Usedom gibt es Film und Live-Musik

Begegnung mit den Gebrüdern Grimm

Wer möchte, kann in pompösen Kleidern auf der Promenade entlang an interessanten Kunsthandwerkerständen flanieren oder den nostalgischen Jahrmarkt besuchen. Angekündigt sind neben dem Kaiser übrigens auch die Gebrüder Grimm, denn Mitte des 19. Jahrhunderts sollen auch mehrere Mitglieder der Familie Grimm in Heringsdorf zu Gast gewesen sein.

Das volle Programm unter: www.kaiserbaeder-auf-usedom.de

 

Der Usedom-Newsletter vom Nordkurier für Urlauber

Endlich wieder Usedom! Erhalten Sie Ausflugstipps, Genusstipps und Aktivitäten für Ihren Urlaub in dem kostenfreien Newsletter des Nordkurier per E-Mail. Alle ein- bis zwei Wochen schicken wir Ihnen Ihre Dosis "Usedom" ins E-Mail-Postfach. Jetzt kostenfrei anmelden.

zur Homepage