An diesem Wochenende wird am Ahlbecker Strand das 20. Jubiläum des Usedomer Winterstrandkorbfests gefeiert werden. Zum mi
An diesem Wochenende wird am Ahlbecker Strand das 20. Jubiläum des Usedomer Winterstrandkorbfests gefeiert werden. Zum mittlerweile 15. Mal wird dabei auch die Weltmeisterschaft im Strandkorb-Sprint ausgetragen. Stefan Sauer
Winterspaß

Wer wird Strandkorb-Weltmeister auf Usedom?

Auf der Insel Usedom werden an diesem Wochenende Weltmeister gekürt – und zwar im kuriosen Wettstreit darum, welches Team am schnellsten einen Strandkorb tragen kann.
Ostseebad Ahlbeck

Sie beeindrucken mit starken Sprints und schenken sich weder Strecke noch Sekunden – die Teilnehmer der Strandkorb-WM auf der Insel Usedom. An diesem Wochenende ist es wieder so weit und vor der Kulisse der historischen Seebrücke in Ahlbeck findet das Winterstrandkorbfest mit seinen sportlichen Höhepunkten statt. Dabei geht es um den Weltmeistertitel im Strandkorb-Sprint. Der wartet als Lohn auf das Zweierteam, das am schnellsten mit einem 60 Kilo schweren Strandkorb im Gepäck eine Strecke von 20 Metern zurücklegt.

Am Freitag um 16 Uhr wird das winterliche Treiben durch Laura Isabelle Marisken, die Bürgermeisterin der Usedomer Kaiserbäder, eröffnet. Das Qualifikations-Training startet um 17 Uhr unter Flutlicht. Danach werden schließlich die offiziellen Startnummern für die Finalläufe am Samstag vergeben und anschließend soll im beheizten Zelt eine Winterstrandparty gefeiert werden.

Lesen Sie auch: Harald Glööckler baut pompösen Strandkorb auf Usedom

Kinder laufen mit Körben im Mini-Format

Am Samstag beginnt das Treiben um 10 Uhr mit Showflechten, Strandkorbversteigerung und den Qualifikationen für die Kinder. Damit auch die Kleinsten teilnehmen können, wurden spezielle Strandkörbe im Miniformat produziert, heißt es vom Veranstalter. Um 14.30 Uhr erfolgt der Startschuss für die Kinder-Strandkorb-Olympiade in den Altersklassen sechs, neun und zwölf Jahre.

Mehr lesen: Dieser DDR-Strandkorb passte sogar in den Trabi

Ab 15.30 Uhr sollen dann die diesjährigen Finalwettkämpfe im Strandsand starten. Drumherum ist den ganzen Tag lang für ein buntes Programm für die ganze Familie und ein Angebot an warmen Speisen und Getränken gesorgt. Ab 17 Uhr brennen XXL-Strandfeuer auf dem Veranstaltungsgelände, es gibt eine Lasershow und eine zweite Auflage der Winterstrandparty, diesmal mit Livemusik, im warmen Partyzelt am Strand.

 

zur Homepage