Unsere Themenseiten

:

13-Jähriger rettet Flüchtling vor Fenstersturz

Ein Junge rief die Polizei an und verhinderte so den Sprung eines Flüchtlings aus dem zweiten Stock.
Ein Junge rief die Polizei an und verhinderte so den Sprung eines Flüchtlings aus dem zweiten Stock.
Patrick Pleul

Ein Kind aus Gützkow hat zusammen mit einem Asylbewerber den Sprung eines betrunkenen Flüchtlings aus einem Fenster im zweiten Stock verhindert.

Wie eine Polizeisprecherin in Neubrandenburg sagte, bat der Asylbewerber den 13 Jahre alten Jungen auf der Straße um Hilfe, weil er sich am Telefon gegenüber der Polizei nicht selbst verständlich machen konnte. Nach dem Anruf des 13-Jährigen rückten die Beamten an und stellten fest, dass sich ein Mitbewohner - ein 35 Jahre alter Mauretanier - betrunken aus dem Fenster der Wohnung stürzen wollte. Der 35-Jährige sei in psychische Behandlung gebracht worden.