Unsere Themenseiten

:

19-Jähriger bedroht Kontrahenten mit dem Tod

In der Stadt Usedom auf der Insel Usedom kam es am Wochenende zu einer versuchten gefährlichen Körperverletzung.
In der Stadt Usedom auf der Insel Usedom kam es am Wochenende zu einer versuchten gefährlichen Körperverletzung.
Nordkurier

Auf der Insel Usedom ist der Streit zwischen zwei Männern eskaliert. Ein 19-Jähriger mit einem Messer drohte, seinen Widersacher umzubringen und schlug ein Loch in die Frontscheibe eines Autos.

Am Samstag gegen 14.45 Uhr kam es auf einem Supermarktparkplatz in der Swinemünder Straße in Usedom (Landkreis Vorpommern-Greifswald) zu einer körperlichen Auseinandersetzung zweier Männer. Der 19-jährige Tatverdächtige hat dabei einem 42-Jährigen unter Einsatz eines Messers gedroht, ihn umzubringen.

Autoscheibe beschädigt

Anschließend hat er mit dem Griff des Messers ein Loch in die Frontscheibe des Fahrzeugs des 42-Jährigen geschlagen. Danach flüchtete der 19-Jährige vom Parkplatz und der unverletzt gebliebene Geschädigte informierte die Polizei.

Die beiden Männer kennen sich. Zu dem heftigen Streit war es wegen einer ungeklärten Sachbeschädigung gekommen, die schon einige Zeit zurück liegt. Der Tatverdächtige muss sich nun wegen Bedrohung, versuchter gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung verantworten.