ÖL AUSGELAUFEN

21-Jähriger baut Unfall nach Sekundenschlaf

Das hätte böse enden können: Nachdem der Schlaf ihn übermannt hatte, kam ein junger Autofahrer von der Straße ab, bleib aber unverletzt. Sogar die Feuerwehr musste ausrücken.
Hier kam der Unfallwagen zum Stehen, nachdem er zwei Verkehrsschilder umgerissen hatte.
Hier kam der Unfallwagen zum Stehen, nachdem er zwei Verkehrsschilder umgerissen hatte. Henning Stallmeyer
Anklam.

Weil er in einen Sekundenschlaf gefallen war, hat ein 21-jähriger Autofahrer in der Nacht zum Dienstag in Anklam einen Unfall verursacht Der junge Mann war mit seinem Auto gegen 23.25 Uhr im Kreisverkehr auf der Pasewalker Straße unterwegs, als ihn der Schlaf übermannte. Er kam von der Straße ab, raste auf den Bordstein der Gegenfahrbahn, bevor er zwei Verkehrsschilder rammte und in einem Hauseingang zum Stehen kam. Der 21-Jährige blieb unverletzt.

Die Feuerwehrleute mussten ausrücken

Kurze Zeit später musste die Freiwillige Feuerwehr Anklam anrücken: Die Ölwanne des Unfallwagens war beschädigt worden. Die Kameraden beseitigten das entwichene Öl von der Straße.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Anklam

Kommende Events in Anklam (Anzeige)

zur Homepage