:

751 Ostereier für die Suche im Stadtpark

Genau 751 Ostereier und 50 Schokohasen werden am Ostersonntag wieder im Anklamer Stadtpark für die Kinder versteckt.
Genau 751 Ostereier und 50 Schokohasen werden am Ostersonntag wieder im Anklamer Stadtpark für die Kinder versteckt.
Veronika Müller

Schokohasen und bunte Ostereier können die Kinder auch in diesem Jahr wieder im Anklamer Stadtpark suchen. Die erste Lieferung ist bereits eingetroffen.

Der Osterhase hat auch in diesem Jahr wieder alle Hände voll zu tun. Genau 751 Eier muss er für die Anklamer Kinder mit fröhlich bunten Farben verzieren. Diese werden am Ostersonntag im Anklamer Stadtpark versteckt.

Gehilfen des Osterhasen sind die Mitglieder der Initiativen für Anklam (IfA), die allerdings von zehn zumeist regionalen Unternehmen tatkräftige Unterstützung bekommen. „Die Aktion ist im Jubiläumsjahr bei allen Anklamern so gut angekommen, dass wir sie zu einer guten Tradition in unserer Stadt werden lassen wollen“, sagt IfA-Organisator Christian Schröder, der gestern bereits die erste Eier-Ladung vom Osterhasen in Empfang genommen hat.

Auch 50 Schokohäschen warten auf Finder

Neben den bunten Eiern warten außerdem 50 Schokohäschen im Stadtpark auf ihre kleinen Finder. „Die Aktion beginnt am Ostersonntag um 14 Uhr, und wir hoffen, dass sich die Sucher wirklich bis dahin gedulden, damit alle eine Chance auf die Ostereiersuche haben.“ Außerdem bitten die IfA-Organisatoren darum, nicht gleich beutelweise die Eier einzusacken, sondern anderen diesen „Sammelspaß“ auch zu gönnen. Unterwegs ist der Osterhase übrigens in diesem Jahr auf der Spielplatzseite, da gegenüber die Bauarbeiter noch das Sagen haben.

Für alle Osterspaziergänger haben sich die Osterhasen-Gehilfen zusätzlich eine besondere Überraschung einfallen lassen: Ein Hasen-Streichelzoo, den der Rassekaninchenzuchtverein Anklam einrichtet.