Diebstahl
80-Jährige wird auf offener Straße ausgeraubt

Der Täter griff in ihren Fahrradkorb und flüchtete mit der Beute.
Der Täter griff in ihren Fahrradkorb und flüchtete mit der Beute.

Die Seniorin wickelte die Riemen ihrer Tasche extra um den Fahrradlenker. Das wurde der Frau dann zum Verhängnis.

Am Donnerstagvormittag wurde eine 80-Jährige in der Hans-Beimler-Straße in Richtung Anklamer Straße ausgeraubt. Die Seniorin hatte ihre Handtasche laut Polizei im Fahrradkorb und schob ihr Fahrrad. Die Trageriemen hatte sie um den Lenker des Rades gewickelt.

In Höhe des Einkaufszentrums kam ihr der Tatverdächtige zu Fuß entgegen. Er soll in den Korb gegriffen haben, entriss die Handtasche und flüchtete. Da die Riemen der Tasche um den Lenker gewickelt waren, kam die 80-Jährige durch die Tat mit ihrem Fahrrad zu Fall. Sie wurde dabei nicht verletzt.

Der Täter sah „eher deutsch” aus

Zu dem Täter konnte die Frau nur sagen, dass der Mann „eher deutsch” aussah. Er trug eine dunkle Jacke, bei der es sich vermutlich um eine Daunenjacke handelt. Die geklaute Handtasche war nach Angaben der Polizei aus schwarzem Kunstleder, eckig und etwa DIN A4 groß. Darin befand sich neben diversen Dokumenten auch das Portemonnaie der Seniorin.

In der Geldbörse waren rund 50 Euro. Die Seniorin informierte erst nach 16 Uhr die Beamten, sodass eine sofortige Fahndung nicht möglich war. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.