Im Zuge der Deckensanierungsarbeiten auf der A20 zwischen den Anschlussstellen Stralsund und Greifswald ist die Anschlussstelle Greifswald in Richtung Lübeck gesperrt.
Im Zuge der Deckensanierungsarbeiten auf der A20 zwischen den Anschlussstellen Stralsund und Greifswald ist die Anschlussstelle Greifswald in Richtung Lübeck gesperrt. © Bjoern-Wylezich - stock.adobe.com, Stefan Hoeft
Achtung Autofahrer!

A20-Ausfahrt ist aktuell gesperrt

Verkehrsteilnehmer auf der A20 in Richtung Lübeck kommen aktuell an der Anschlussstelle Greifswald nicht von beziehungsweise auf die Autobahn.
Greifswald

Im Zuge der Deckensanierungsarbeiten auf der A20 zwischen den Anschlussstellen Stralsund und Greifswald ist die Anschlussstelle Greifswald in Richtung Lübeck am heutigen Montag in der Zeit von 8 bis 12 Uhr gesperrt.

Mehr lesen: Tempolimit – neue Schäden auf A20 aufgetaucht

Wie die Autobahn GmbH des Bundes, Niederlassung Nordost, mitteilte, bestehen.Ausweichmöglichkeiten über die Anschlussstelle Grimmen-Ost beziehungsweise über die Anschlussstelle Gützkow.

Die Fahrtrichtung Stettin ist von der Sperrung nicht betroffen.

 

 

zur Homepage