Auch in Annis Töpferei in Liepen gibt die Künstlerin einen Einblick in ihr Handwerk.
Auch in Annis Töpferei in Liepen gibt die Künstlerin einen Einblick in ihr Handwerk. Dennis Bacher/Archiv
Kunst offen!

Am Pfingstwochenende gibt es hier ganz viel Kunst und Kultur

Wer am Pfingstwochenende so viel Kunst und Kultur wie möglich sehen möchte, sollte seine Tour gut planen, denn im Anklamer Umland gibt es allerhand zu erleben.
Anklam

Auch in der Anklamer Umgebung beteiligen sich in diesem Jahr am Pfingstwochenende wieder an der landesweiten Aktion „Kunst offen!”. Von der Töpferin bis zur Ausstellungseröffnung ist alles dabei. Kunstinteressierte sollten da voll auf ihre Kosten kommen und entsprechend gut eine Ausflugsroute organisieren können.

Töpferinnen sind dabei

In Liepen etwa lädt Annis bunte Töpferei täglich von 10 bis 18 Uhr zum Vorbeischauen ein. Neben einen Einblick ins Töpferhandwerk können es sich Besucher auch bei Kaffeespezialitäten der Röstfrau aus Pretzen gemütlich machen.

Auch in Busow hat Töpferin Ines Malcher ihre Werkstatt von 10 bis 17 Uhr am Samstag und Sonntag geöffnet und gibt einen Einblick in ihre Arbeit.

Wenige Kilometer weiter in Rossin hat das Gutshaus ebenfalls seine Türen geöffnet und zeigt Fotografien.

Konzert bei Kerzenschein

Viel Kultur und Kunst gibt es nördlich der Peene ebenfalls zu erleben. So lädt der Förderverein der Dorfkirche in Pinnow am Samstag ab 19.30 Uhr zum Kammermusikkonzert bei Kerzenschein ein.

Viel los in Lassan

Gleich mehrere Anlaufpunkte bietet zudem die Stadt Lassan am Peenestrom. Dort gibt es in der Anklamer Straße in der Kunstfabrik Malerei, Installationen, Grafiken und Fotografien zu sehen. Auch die Galerie in der Kirche hat geöffnet und zeigt in einer Gemeinschaftsausstellung Malerei, Skulpturen, Grafiken, Objekte und Installationen verschiedener Künstler.

In der Lassaner Papierwerkstatt in der Langen Straße indes führt Dorothe Stemmrich in die Kunst des Buchbindens ein. In der Gartenstraße in Lassan kann die Keramik von Daniel Witt bestaunt werden. In der kleinen Galerie in Lassan Vorwerk stellt Melitta Repkowski ihre Malerei aus.

Ein paar Kilometer entfernt im Ortsteil Pulow wird von Iris Schöne zu Handweberei und einem Kaffee im Garten eingeladen.

Alle Orte: Überblickskarte von "KunstOffen 2022"

zur Homepage