NEUE PRODUKTE FÜR STADTINFO

Anklam hat jetzt seinen eigenen Lilienthal Cocktail

Marmeladen, Öle und sogar ein Cocktail machen den Besuch im Anklamer Rathaus schmackhaft. Die regionalen Produkte sollen den Verkauf ankurbeln.
Anne-Marie Maaß Anne-Marie Maaß
Der „Lilienthal Cocktail“ wurde eigens für Anklam von der Gutsbrennerei Zinzow kreiert.
Der „Lilienthal Cocktail“ wurde eigens für Anklam von der Gutsbrennerei Zinzow kreiert. Anne-Marie Maass
Die Stadtpolitiker Christian Schröder (IfA,l.), Monika Zeretzke (Linke, r.) und Bürgermeister Michael Galander (Mitte) waren als Vorkoster bei der Präsentation der neuen Produkte dabei.
Die Stadtpolitiker Christian Schröder (IfA,l.), Monika Zeretzke (Linke, r.) und Bürgermeister Michael Galander (Mitte) waren als Vorkoster bei der Präsentation der neuen Produkte dabei. Anne-Marie Maaß
Die Marmeladen von Mari-Lädchen wurden gleich vor Ort verkostet.
Die Marmeladen von Mari-Lädchen wurden gleich vor Ort verkostet. Anne-Marie Maaß
Anklam.

Mit neuem Partner startet auch die Anklamer Stadtinfo in die Tourismus-Saison. Nachdem sich der „Anklam Kaffee“ dort schon zu Weihnachten als Verkaufsschlager erwiesen hatte, setzt das Rathaus weiter auf Produkte aus der Region und wirbt nun mit dem Slogan „Regionales aus Anklam“.

So werden die Regale in der Info künftig mit einer Auswahl von Produkten von Mari-Lädchen aus Pamitz gefüllt sein. Selbst hergestellte Öle, Salze, Marmeladen, Pesto und die „Pommern Schnecken“ – Nudeln ebenfalls aus hauseigener Produktion – können nun auch direkt in Anklam erworben werden.

Kräuter-Aprikosen-Likör mit echtem Anklam-Zucker

Und auch ein zweiter Partner war sofort begeistert von der Idee, mit der Stadt Anklam zusammenzuarbeiten. Genau genommen arbeiteten Veit Vielhaber von der Gutsbrennerei Zinzow und sein Brennmeister bereits an einem passenden Produkt, bevor die Anfrage der Stadt ins Haus schneite.

Angelehnt an den „Lufthansa Cocktail“ haben die Zinzower vorausschauend auf die Entwicklung des Ikareums den „Lilienthal Cocktail“ entwickelt. „Denn wo passen Fliegerei und Hochprozentiges sonst besser zusammen“, fragt Veit Vielhaber. Herausgekommen ist ein Kräuter-Aprikosen-Likör, in den zudem echter Anklamer Zucker einfließt.

Auch Anklamer Bürgermeister Michael Galander zeigte sich erfreut, somit künftig auf edle Präsente aus Anklam – mit Herkunftsnachweis – zurückgreifen zu können. Er ist überzeugt, dass sich diese Produkte nicht nur bei Touristen, sondern auch bei den Einheimischen als Mitbringsel oder Geschenk durchaus als Verkaufsschlager erweisen können.

zur Homepage