Das Votum der Stadtvertretung liegt vor, nun muss sich die untere Rechtsaufsichtsbehörde mit dem Anklamer Zahlenwerk beschäftigen.
Für den CDU-Politiker Steffen Göritz (rechts) ist eine Steuererhöhung ein absolutes NoGo, während der SPD-Mann Christopher Denda (links) den Antrag der CDU als "Quatsch" bezeichnete.
Populistisch und idiotisch

Anklamer debattieren hitzig über Haushalt

Der Anklamer Stadthaushalt wurde kurz vorm Jahresende durchaus noch mal hitzig diskutiert. Das lag vor allem an einem Thema.
Anklam

So ganz hat es mit dem Weihnachtsfrieden in der Anklamer Stadtvertretung nicht geklappt. Dabei zeigten sich die Kommunalpolitiker zunächst augenscheinlich über die Fraktionsgrenzen hinweg recht zufrieden mit dem vorgelegten Haushaltspapier der Stadtverwaltung für die Jahre 2022 und 2023.

Gewerbesteuer soll erhöht werden

Dieses sei gut ausgearbeitet und anschaulich präsentiert worden, erntete...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage