Kicken unter Flutlicht

Anklamer Fußball-Talente freuen sich auf Landespokal-Kracher

Ob die Begegnung zwischen den A-Junioren aus Anklam und Torgelow am Freitagabend unter Flutlicht steigen kann, wird sich allerdings erst in den nächsten Tagen entscheiden.
Für die Anklamer A-Junioren geht es gegen Torgelow um den Einzug ins Landespokal-Achtelfinale.
Für die Anklamer A-Junioren geht es gegen Torgelow um den Einzug ins Landespokal-Achtelfinale. Stefan Justa
Anklam

„Stand jetzt können wir unter Einhaltung der Auflagen spielen.“ Nils Gütschow, Nachwuchs-Trainer der Anklamer A-Jugend, hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass seine Fußballer am kommenden Freitag ab 18 Uhr auf eigenem Platz gegen den Torgelower FC Greif um den Einzug ins Landespokal-Achtelfinale spielen können: „Wir freuen uns riesig auf diese Begegnung. An einem Freitagabend unter Flutlicht aufzulaufen, ist für jeden Fußballer etwas Besonderes.“

„Ein richtig schwerer Brocken”

Er will mit seinem Team für einen gelungenen Jahresabschluss sorgen. „Mit dem TSV Greif erwartet uns ein richtig schwerer Brocken“, weiß Nils Gütschow um die Schwere der Aufgabe, die seine Elf auf dem Weg ins Achtelfinale erwartet. Das ursprünglich für Sonntag angesetzte Landesliga-Heimspiel der Peenestädter gegen TuS Neukalen wurde dagegen coronabedingt abgesagt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Anklam

zur Homepage