Unsere Themenseiten

:

Anklamer Kino nach Feuer evakuiert

Mit rund 30 Einsatzkräften war die Anklamer Feuerwehr vor Ort. Bevor sie sich ein Bild vom Schaden machen konnten, musste zunächst der Qualm aus dem Technik-Raum abziehen. 
Mit rund 30 Einsatzkräften war die Anklamer Feuerwehr vor Ort. Bevor sie sich ein Bild vom Schaden machen konnten, musste zunächst der Qualm aus dem Technik-Raum abziehen.
Carsten Schönebeck

Als die Rauchmelder Alarm schlugen, liefen im Anklamer Kino bereits die ersten Vorstellungen. Der Brand war schnell unter Kontrolle, doch wann der Betrieb weitergehen kann, ist noch offen.

Für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Anklam war es nach zwei Verkehrsunfällen bereits der dritte Einsatz des Tages, als sie am Dienstag gegen 16.30 Uhr in die Anklamer Silostraße gerufen wurden. War zunächst von einem Feuer in einem der dortigen Supermärkte die Rede, stellte sich vor Ort heraus, dass der Qualm aus dem Gebäude aufstieg, in dem sich das Kino und zwei Einrichtungsmärkte befinden.

Die ersten Vorstellungen des Tages waren noch in vollem Gange, als die Rauchmelder angeschlagen hatten, berichtet Kino-Betreiber Ronny Wilde. Die betreffenden Säle seien umgehend evakuiert worden. Vorsichtshalber waren gleichzeitig mehrere Rettungswagen alarmiert worden. Die Sanitäter mussten aber nicht eingreifen.

Der Brand, das wurde schnell klar, war von der Heizungsanlage ausgegangen, die sich auf der Rückseite des Gebäudes direkt hinter einem der Kino-Säle befindet. Von dort aus wird das gesamte Gebäude mit Wärme versorgt. Von dem Schaden sind daher auch die anderen Geschäfte in dem Gebäude betroffen.

Am Mittwoch bleibt das Kino zu

Der Brand war in wenigen Minuten gelöscht. Dann allerdings hatte die Feuerwehr einige Mühen, den Rauch aus dem Gebäude zu bekommen, um sich einen Überblick verschaffen zu können. Gegen 17.30 Uhr gab Wehrführer Heiko Laß dann vorsichtige Entwarnung. „Auf einem der Heizkessel hat ein Bauteil geschmort. Ich kann nicht genau sagen, ob das nun eine Pumpe oder etwas anderes war“, sagte er. Man könne vorerst davon ausgehen, dass es sich um einen technischen Defekt gehandelt habe.

Ab wann im Anklamer Kino wieder Filme laufen, hängt vor allem davon ab, wie schnell der Schaden an der Heizung repariert werden kann. „Ich gehe mal davon aus, dass es am Mittwoch noch nichts wird. Alles Weitere müssen wir dann sehen“, sagte Kino-Betreiber Wilde.