ÄRGER BEIM LANDESKADER

Anklamer Schwimmhalle sorgt wieder für Streit

Zwei Mädchen der Peenerobben dürften nach der Landesverordnung eigentlich das Schwimmtraining wieder aufnehmen, da sie zum Landeskader zählen. Das lehnt der Bürgermeister jedoch ab und pocht auf die Schließung der Anklamer Schwimmhalle angesichts der aktuellen Corona-Lage.
Wettkämpfe dieser Art liegen in Anklam wohl noch in weiter Ferne. Foto: Nk-Archiv
Wettkämpfe dieser Art liegen in Anklam wohl noch in weiter Ferne. Archiv
Anklam ·

Auch der Sport ist in Mecklenburg-Vorpommern weiterhin in großen Teilen von den Corona-Schließungen stark betroffen. Eine Lockerung gab es jüngst lediglich für Athleten, die in ihrer jeweiligen Sportart zum Landeskader gehören. Theoretisch ist damit von Seiten der...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Anklam

zur Homepage