TECHNISCHER DEFEKT

Anklamerin auf Usedom gefangen in Toilettenhäuschen

Ein technischer Defekt an der Tür sorgte für den Sonntagsausflug der etwas anderen Art.
Zwischenfall beim Usedom-Ausflug: Die mittlere Tür dieses Toilettenhäuschens ließ sich von innen nicht mehr &o
Zwischenfall beim Usedom-Ausflug: Die mittlere Tür dieses Toilettenhäuschens ließ sich von innen nicht mehr öffnen. ZVG Sabine Schulz
Anklam ·

Diesen Sonntagsausflug an die Ostsee hatte Familie Schulz aus Anklam definitiv anders geplant. Anstatt am Strand verbrachte Sabine Schulz den Sonntagvormittag gut eine Stunde eingesperrt auf der öffentlichen Toilette an der Ahlbecker Promenade. Das Dilemma – die nagelneue Tür wollte sich nach außen einfach nicht mehr öffnen.

Zum Glück Mann und Handy dabei

„Ich war nur froh, dass ich mein Handy dabei hatte und mein Mann draußen wartete“, sagt sie. Doch auch der Ehegatte konnte sie nicht aus der misslichen Lage befreien. Deshalb half nur ein Notruf. Im Häuschen selbst gab es zwar ein Fenster und Tageslicht, doch mit der Zeit wurde es auch ganz schön kalt, berichtet die Anklamerin. Am Ende mussten gleich vier Männer von der Kurverwaltung und der Firma, die die neuen Türen eingebaut hatte, die Tür aus den Angeln hebeln.

Erst kurz in Betrieb

„Sie haben sich sehr bei mir entschuldigt. Die Toilette ist wohl erst seit einer Woche wieder in Betrieb und ich war wahrscheinlich die erste Nutzerin, der der technische Defekt auffiel“, beschreibt Schulz.

Sie selbst nimmt die ganze Sache mit Humor, von Panik war zum Glück keine Spur. „Wir waren anschließend sogar noch kurz am Strand und haben uns dann aber doch wieder auf den Heimweg zum Frühstück gemacht“, sagt sie.

Der Usedom-Newsletter für Urlauber

Endlich wieder Usedom! Erhalten Sie Ausflugstipps, Genusstipps und Aktivitäten für Ihren Urlaub in unserem kostenfreien Newsletter per E-Mail. Alle ein- bis zwei Wochen schicken wir Ihnen Ihre Dosis "Usedom" ins E-Mail-Postfach. Jetzt kostenfrei anmelden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Anklam

zur Homepage

Kommentare (4)

"Zum Glück Mann und Handy dabei" wo hatte sie ihren Mann verstaut? In der Hand- oder Hosentasche? Die qualitativ hochwertigen journalistischen Inhalte des Nordkurier.

"Das Dilemma – die nagelneue Tür wollte sich nach außen einfach nicht mehr öffnen."
".. ich war wahrscheinlich die erste Nutzerin, der der technische Defekt auffiel“...

Ich war die erste Nutzerin, die nicht mit bekommen hat, dass die Tür nach innen aufgeht.

Sie schwafeln.
Man muss hier nichts schreiben, wenn einem nix G'scheit's einfällt...

vollkommen Spaß befreit.
Oder wissen Sie auch nicht in welche Richtung Türen aufgehen?
Armes Würstchen