Unsere Themenseiten

:

Anklams Kinderstation am Wochenende dicht!

Die Kinderstation im Anklamer Ameos Klinikum schließt ab sofort an jedem Wochenende ihre Türen.
Die Kinderstation im Anklamer Ameos Klinikum schließt ab sofort an jedem Wochenende ihre Türen.
Paulina Jasmer

Weil die Kinderärzte derzeit einfach zu knapp sind, muss die Anklamer Kinderstation ab sofort jedes Wochenende schließen. Diese vor allem für die Patienten belastende Situation soll erst einmal nur zwei Monate dauern.

Auf der Kinderstation im Anklamer Ameos-Klinikum werden die Ärzte knapp. Ein Mediziner ist langfristig erkrankt, ein weiterer tritt einen geplanten Kuraufenthalt an. Bisherige Auffangmaßnahmen haben nicht funktioniert, weshalb die Kinderstation an den Wochenenden geschlossen bleibt. Von freitags 16 Uhr bis montags 8 Uhr werden dort keine Patienten mehr betreut. Sie werden dann in das Greifswalder Klinikum gefahren. 

Die Wochenend-Schließung der Anklamer Station soll lediglich vorübergehender Natur sein. Wie lange sie in Kraft bleiben soll, darüber wollte man sich offiziell nicht äußern. Insider sprechen aber von mindestens zwei Monaten.

 

Weiterführende Links