TAG DER OFFENEN TÜR

Anklams Zuckerfabrik lädt Neugierige ein

Am Samstag bietet sich wieder die Chance, hinter die Kulissen des Betriebs zu blicken.
Anne-Marie Maaß Anne-Marie Maaß
Auch in diesem Jahr gibt es wieder einige Neuerungen zu sehen.
Auch in diesem Jahr gibt es wieder einige Neuerungen zu sehen. ZVG
In kleinen Gruppen werden die Besucher über das Gelände geführt.
In kleinen Gruppen werden die Besucher über das Gelände geführt. Matthias Diekhoff
Anklam.

In kleinen Gruppen führen die Mitarbeiter des Unternehmens dann einen Vormittag lang über das Gelände, geben Einblicke in die Betriebshallen und Arbeitsabläufe des mehr als 130 Jahre alten Fabrikstandortes, in dem längst modernste Technik zum Einsatz kommt. Und die ist gerade im laufenden Kampagnenbetrieb im vollen Gange.

Täglich werden etwa bis zu 13 000 Tonnen Rüben über die Förderbänder der Zuckerfabrik transportiert, ehe sie anschließend bis zum fertigen Produkt – dem Zucker – verarbeitet werden. Zudem gibt es auch in diesem Jahr wieder einige Neuerungen zu sehen, heißt es vom Unternehmen. Die Rundgänge finden ab neun Uhr statt. Die letzte Tour startet um 11 Uhr. Auch für eine anschließende Versorgung sei mit einem kleinen Imbiss und Getränken gesorgt. Treffpunkt ist jeweils der Haupteingang der Zuckerfabrik. Eine vorherige Anmeldung sei für die Führungen nicht erforderlich.

Die Organisatoren weisen jedoch darauf hin, dass unbedingt das Mindestalter von zehn Jahren für Teilnehmer der Touren zu beachten ist. Kleine Kinder dürfen das Betriebsgelände auch in Begleitung der Eltern nicht betreten. Ausnahmen gebe es nicht. „Es tut uns immer sehr leid, wenn wir Kinder wieder nach Hause schicken müssen“, heißt es vom Unternehmen, das deshalb darum bittet, die Altersbeschränkung zu beachten. Dann stehe einem interessanten Vormittag in der Anklamer Zuckerfabrik auch nichts mehr im Wege. Abzuwarten bleibt, wie viele Besucher der Tag anlockt, vor allem in den vergangenen Jahren war ein wahrer Besucheransturm zu verzeichnen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Anklam

zur Homepage