Der Audi krachte gegen einen Straßenbaum.
Der Audi krachte gegen einen Straßenbaum. © Tilo Wallrodt
Unfall

Auto mit drei Generationen einer Familie kracht gegen Straßenbaum

In dem Audi Q7 befanden sich drei Generationen einer Familie, als der Fahrer von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte. Das jüngste Mitglied war sechs; das älteste 81.
Murchin

Ein Audi Q7 ist am Donnerstagnachmittag auf der B110 zwischen Relzow und Murchin von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gekracht. Der 47-jährige Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, befanden sich in dem Wagen insgesamt sechs Familienangehörige aus drei Generationen – die älteste war 81, die jüngste sechs.

Audi Q7 nicht mehr fahrtüchtig

Demnach kam das Auto ohne weitere Beteiligung nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Der schwer verletzte Fahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Greifswalder Uniklinikum geflogen. Vier Frauen im Alter von 81, 80, 44 und 16 Jahren wurden leicht verletzt, ein sechsjähriger Junge blieb unverletzt. Zur weiteren medizinischen Versorgung kamen sie in umliegende Krankenhäuser.

Lesen Sie auch: Motorrad-Fahrer (32) stirbt – schwere Unfälle auf Rügen

Der Audi Q7 war nicht mehr fahrtüchtig. Ein Abschleppunternehmen barg das Auto. Der Schaden beträgt rund 15.000 Euro. Die B110 war für etwas mehr als eine Stunde voll gesperrt.

 

zur Homepage