Der Mann muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.
Der Mann muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. ©-bnenin---stock.adobe.com
Polizeimeldung

Autofahrer mit 2,63 Promille unterwegs

Ein Mann fuhr volltrunken mit dem Auto durch Greifswald. Die Polizei konnte ihn stoppen, bevor jemand zu Schaden kam.
Greifswald

Am Dienstag meldete eine Zeugin der Polizei gegen 17 Uhr einen betrunkenen Autofahrer auf der Anklamer Straße in Greifswald. Die Beamten konnten den beschriebenen Volkswagen in der Bahnhofstraße stoppen und den Fahrer einer Verkehrskontrolle unterziehen. Dabei fiel ihnen die erhebliche Alkoholisierung des 55-Jährigen auf.

Mehr lesen: Mann stirbt nach Kollision mit Baum

Ein durchgeführter freiwilliger Atemalkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von 2,63 Promille. Es folgte eine Blutprobenentnahme in der Greifswalder Universitätsklinik und sein Führerschein wurde sichergestellt. Außerdem muss sich der 55-Jährige nun in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

zur Homepage