Unsere Themenseiten

Internet für alle

:

Bald kostenloses WLAN in Anklam?

Kostenloses WLAN in Anklam – ob es das bald geben wird, könnte noch in diesem Sommer entschieden werden.
Kostenloses WLAN in Anklam – ob es das bald geben wird, könnte noch in diesem Sommer entschieden werden.
Hendrik Schmidt

In Anklam soll es nach den Plänen der Verwaltung bald kostenloses WLAN geben. Erste Vorbereitungen wurden bereits getroffen, und auch das Land unterstützt die Bestrebungen der Stadt.

Wenn es nach der Anklamer Verwaltung geht, könnte die Stadtvertretung noch in diesem Sommer entscheiden, ob es bald kostenfreies WLAN in der Stadt gibt. Wie die Sachgebietsleiterin der Stadt im Amt für Bau, Stadtentwicklung und Immobilienmanagement, Karola Moor, bestätigt, will die Stadt an einem Konzept für frei zugängliches WLAN im öffentlichen Raum arbeiten. Dazu bedarf es jedoch eines Grundsatzbeschlusses der Anklamer Stadtvertretung. Diese müsste zunächst das Konzept und später die Durchführung genehmigen.

Laut Karola Moor sind diese Pläne jedoch erst ganz am Anfang. Die Idee wurde durch das Wirtschaftsministerium initiiert, das so vor allem den Tourismus in verschiedenen Gemeinden und Städten im Land fördern will und bei entsprechend guter Konzeptarbeit auch finanzielle Unterstützung in Aussicht gestellt hat. Wie Karola Moor weiter erklärt, gab es bereits Ende des vergangenen Jahres entsprechende Gespräche zu der WLAN-Planung in Greifswald, und auch Wolgast und Ueckermünde arbeiten mit dem Wirtschaftsministerium zusammen.

Die Landesregierung hat seit Kurzem ihre Bestrebungen, kostenfreies WLAN
flächendeckend zu installieren, verstärkt. Neben dem Wirtschaftsministerium ist auch das Energieministerium bereits in Gesprächen mit dem Verein „Freifunk“. Die ehrenamtliche Initiative unterstützt in der Vermittlung und beim Aufbau von öffentlichen WLAN-Hot-Spots und konnte in Greifswald gemeinsam mit der Bürgerschaft der Stadt bereits große Erfolge erzielen. Nun soll geklärt werden, inwieweit eine Zusammenarbeit mit dem Verein auf Landesebene möglich ist.