Immer wieder glimmte der Brand an den Kabeln auf.
Immer wieder glimmte der Brand an den Kabeln auf. Anne-Marie Maaß
Feuerwehreinsatz

Brand an Solaranlage auf Garagenkomplex

Das hätte auch schnell ins Auge gehen können: Ein Kabelbrand an einem Garagenkomplex in Anklam konnte am Montag gelöscht werden.
Anklam

Ein Kabelbrand an einem Garagenkomplex beschäftigte am Montagnachmittag die Anklamer Feuerwehr. Was sich zunächst nach einem recht überschaubaren Einsatz anhörte, dauerte dann doch länger als gedacht. Grund dafür waren die weitläufigen Solaranlagen, die seit dem vergangenen Jahr auf den Dächern des Komplexes montiert sind.

Kurzschluss an gekappten Kabeln

Bislang beschäftigten diese eher die Ermittler der Polizei: Im November vergangenen Jahres wurden dort gleich zwei Mal mehrere Wechselrichter gestohlen. Der entstandene Schaden wurde damals auf 56 000 Euro geschätzt. An den gekappten Kabelenden kam es nun vermutlich zum Kurzschluss, der zum Brand führte.

Lesen Sie auch: Erneut Wechselrichter aus Garagenkomplex gestohlen

Die insgesamt 13 Einsatzkräfte der Anklamer Feuerwehr hatten diesen zwar schnell eingedämmt, um die Gefahr eines weitergehend Brandes zu verhindern, musste jedoch eine Elektrofachfirma anrücken. Einsätze an Solaranlagen seien durchaus immer noch etwas Besonderes, so der stellvertretende Wehrführer Remo Reinke. Zumal die Anlage am Garagenkomplex der Feuerwehr so auch noch nicht bekannt war.

zur Homepage