SCHNELLES INTERNET

Breitbandausbau in Rubkow kommt nur langsam voran

Eigentlich hätte der Breitbandausbau in der Gemeinde Rubkow schon längst fertig sein können, doch dann kam Corona – und jetzt auch noch ein neues Problem.
Die Corona-Pandemie hat unter anderem auch Auswirkungen auf den Breitband-Ausbau in der Gemeinde Rubkow. Foto: Peter Kneffel
Die Corona-Pandemie hat unter anderem auch Auswirkungen auf den Breitband-Ausbau in der Gemeinde Rubkow. Peter Kneffel
Rubkow.

Auch wenn in den vergangenen Tagen in der Gemeinde Rubkow wieder Bauleute zu beobachten waren, die am künftigen Breitbandnetz arbeiteten, ist das schnelle Internet offenbar noch in weiter Ferne. „Die beauftragten Unternehmen tun tatsächlich alles, was möglich ist“, erklärte der Rubkower Bürgermeister Holger Wendt. So würden derzeit Glasfaserkabel in die...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rubkow

zur Homepage