:

Des Foto-Rätsels Lösung: So passt ein Bus ins Schlagloch

Vorpommern.Wie kann ein kompletter Kleinbus in einem Schlagloch verschwinden oder gibt es wirklich mittlerweile so gewaltige Krater auf Vorpommerns ...

Noch ist es zum Glück nur ein Modellauto, das im Schlagloch versinkt. Doch einige Straßen Vorpommerns lassen auch für echte Wagen schlimmes befürchten.  FOTO: Stefan Hoeft

Vorpommern.Wie kann ein kompletter Kleinbus in einem Schlagloch verschwinden oder gibt es wirklich mittlerweile so gewaltige Krater auf Vorpommerns Asphaltpisten? Solche Fragen hat jenes Foto bei Lesern aufgeworfen, mit dem die gestrige Nordkurier-Geschichte über den schlechten Zustand der Straßen im Bereich Jarmen-Tutow illustriert war. Oder war das Ganze nur eine Montage?
Mitnichten: Schlagloch und Auto sind völlig real, allerdings handelt es sich bei dem Wagen um ein ziemlich echt wirkendes Modell, das normalerweise im heimischen Kinderzimmer parkt. Unser Autor hat sich den Kleinbus kurzerhand für dienstliche Zwecke geliehen und auf der besonders maroden Kreisstraße zwischen Völschow und Kruckow platziert. Um ihn schließlich liegenderweise und mit der Kamera vorm Auge so in Szene zu setzen, wie es in der gestrigen Ausgabe zu sehen war.
Beruhigend ist das für die Kraftfahrer aber keineswegs. Denn wenn sich nicht etwas tut und die Zerstörung so fortschreitet, dürften in einigen Schlaglöchern bald zumindest komplette Autoräder Platz haben.sth