AN DER TANKSTELLE

Durstiger Fuchs in Waschanlage auf Usedom

In Trockenperioden dürsten Wildtiere nach Wasser. Ein ausgemagerter Fuchs hat sich vermutlich deshalb in eine Waschanlage in Wolgast Mahlzow verlaufen.
Augenkontakt: Ein ausgemergelter Fuchs trieb sich an einer Waschanlage auf Usedom herum.
Augenkontakt: Ein ausgemergelter Fuchs trieb sich an einer Waschanlage auf Usedom herum. Tilo Wallrodt
Das Tier suchte womöglich Wasser, welches in der aktuellen Dürreperiode rar ist.
Das Tier suchte womöglich Wasser, welches in der aktuellen Dürreperiode rar ist. Tilo Wallrodt
Mahlzow.

Ein ausgemergelter Fuchs hat sich am Mittwochabend in einer Waschanlage auf Usedom verlaufen. Das arme Tier hat vermutlich die Tankstelle in Wolgast Mahlzow aufgesucht, um in der Dürrezeit nach Wasser zu suchen.

Gegen 20 Uhr ist Meister Reinecke von unserem Nordkurier-Reporter entdeckt worden, der eigentlich seinen Wagen waschen wollte. Auffällig dünn war der Fuchs, ansonsten wirkte er aber fit. Unser Reporter entfernte sich von der Waschanlage, um das Tier nicht aufzuschrecken.

Wegen der aktuellen Trockenperiode leiden sowohl Pflanzen als auch Wildtiere.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Mahlzow

Kommende Events in Mahlzow (Anzeige)

zur Homepage